»To live is to change,
and to be perfect is to
have changed often.«

J.H. Newman

Wie kann Führen
gelingen?

Auf was kommt es an in Zeiten, in denen sich die Welt schneller zu drehen scheint?

Als Geschäftsführer der IESE Business School begleitet Rudolf Repgen Unternehmer und Führungspersönlichkeiten. Er berät Familienunternehmen ebenso wie Konzerne. Dabei baut er auf über zwanzig Jahre Erfahrung im Leiten und Entwickeln internationaler Managementprogramme.

»Leadership is about achieving
greatness by bringing
out the greatness in others.«

Alexandre Havard

Services

Jede Situation verlangt nach einer eigenen Antwort.

Meist fängt sie beim Einzelnen an. Im Executive Coaching unterstütze ich Menschen, den Weg zu nachhaltigen Weichenstellungen zu finden, seien sie persönlicher oder strategischer Art.

Als Advisor helfe ich, in komplexen Lagen Übersicht zu gewinnen und zum Handeln zu bewegen. Welche Optionen gibt es? Worauf lässt sich bauen? Weit öfter, als es zunächst scheint, sind Lösungen bereits vorhanden. Sie zu erkennen und bestmöglich umzusetzen, bleibt jedoch anspruchsvoll und erfordert Kreativität und Offenheit. Kreativität braucht Dialog. Advisory ermöglicht Dialog. Das führt zum Lernen über den Tag hinaus, für die Akteure wie für die Unternehmen.

Partner

Beim Schlüsselthema »Lernen« kooperiere ich mit Designing Talent. Designing Talent stellt mithilfe eines neuartigen Design Thinking Ansatzes Lernen und das kreative Lösen von Problemen in die Mitte von Führung und Talententwicklung.

Um auf persönlichen Präferenzen und Stärken wissensbasiert bauen zu können, arbeite ich mit Human Content zusammen. Human Content ist führend in praxisorientierten »Big Five«-Persönlichkeits-Assessments.

About

Ich habe einen MBA der IESE Business School im zweijährigen Global Executive MBA Programm erworben, bin Volljurist und habe eine journalistische Ausbildung absolviert. Mehrere Jahre war ich in leitenden Aufgaben in der Medienbranche tätig. Seit dem Wechsel zur IESE Business School 2002 liegt mein Schwerpunkt in der Executive Education des Top-Management. Außerdem unterstütze ich Unternehmen, Stiftungen und Einzelpersonen, mit der IESE gemeinsam Programme und Partnerschaften durchzuführen.

Daneben bin ich bei Coaching-Projekten für die erste Führungsebene am Campus Barcelona sowie im Mentoring von EMBA-Studenten am Campus München beteiligt. Zur »DNA« der IESE gehört eine aktive und sozial engagierte Community von Alumni. Ihre Initiativen begleite ich vor allem im deutschsprachigen Raum.

Management ist mehr und mehr von Technologie bestimmt. Wie das Humane gerade durch Technik im Unternehmen gewinnen kann, ist für mich eine Kernaufgabe unserer Zukunft. Das beschäftigt mich im Beirat der Fraunhofer Academy und der Academy der European Technology Chamber. Auch leite ich ein Mittelstandsprogramm der IESE Business School und der Fraunhofer Gesellschaft zum unternehmerischen Potential von künstlicher Intelligenz.

Referenzen